«Dmitrower Molkerei» - Milch, Quark, Sauerrahm, mit Käse glasiert, Frischkäse, bifidok, Rjashenka Milch, Joghurt, Kondensmilch, Butter, Pflanzenöl. Manager: Konstantin Borissowitsch Alexandrow.



Die Chronologie des Erfolges


Die historische Auskunft

Der Dmitrower Hauptinterbezirksmilchbetrieb wurde 1929 gegründet. Bis 1934 hieß er Rajmolschiwsojus, ab 1934 – 1937 Bezirksbüro für Milchproduktenaufbereitung.

1937 – 1951 Bezirksbüro Glawmoloko.

1952 bis Oktober 1955 das Interbezirksbüro Glawmoloko seit Oktober 1955 bis 1959 der Dmitrower Hauptinterbezirksmilchbetrieb.

1960 – 1963 Dmitrower Hauptmilchbetrieb.

1963 – 1. April 1965 das Dmitrower Milchkombinat.

Ab dem 1. April 1965 - 15. Februar 1967 der Dmitrower Hauptmilchbetrieb.

15. Februar 1967 bis zur Gegenwart der Dmitrower Stadtmilchbetrieb.

Ab 1950 bis 1957 unterwarfwarf er sich dem Trust Mosmoloko.

Ab 1958 bis März 1963 – gehörte er zur Verwaltung für Lebensmittelwirtschaft der Moskauer regionalen Volkswirtschaftsrat.

Ab dem 1. April 1963 – gehörte er zur Moskauer Gebietsverwaltung für die Aufbewahrung und Verarbeitung von Milch.

Ab dem 1. April 1965 – stand er unter der Moskauer regionalen Produktionsverwaltung für Aufbewahrung von Milch und Milchindustrie – des staatlichen Komitee für Aufbewahrung von Milch und Milchindustrie.

Seit Februar 1972 – der Moskauer regionalen Produktionsvereinigung der Milchindustrie.

Die historische Auskunft ist nach den Materialien des städtischen Archives gebildet.

                       

In allen Geschäften der Publikumsgesellschaft Dmitrower Milchbetrieb gilt das System der Rabatte.

Die Rabatte werden nach Entwertungskarten der Publikumsgesellschaft "Dmitrower Milchbetrieb" gewährt.

Sie können alle Einzelheiten telefonisch erfragen (495) 524-06-50.